Rezepturen mit nachhaltigem Anspruch

Für unsere Gäste ein nachhaltiges Speiseangebot zu generieren ist für uns erklärtes Ziel.

Zugegebenermaßen ist die Erreichung mitunter mit Stolpersteinen verbunden.

Was genau verstehen wir unter einem nachhaltigem Speiseangebot:

  1. Wir verzichten konsequent auf künstliche Zusatz- und Aromastoffe innerhalb der hauseigenen Herstellungsverfahren.
  2. Wir stellen unsere Torten, Kuchen & Kekse ausschließlich selbst her. Daher können wir zu jedem Produkt genaue Auskunft zu Inhaltsstoffen und Allergenen geben. Sonderwünsche auf Vorbestellungen sind für uns möglich: Ob glutenfreie oder laktosefreie Torte, oder das Dinkelbrötchen zum Frühstück. Wir stehen für individuelle Lösungen.
  3. Einsatz regionaler und saisonaler Ware hat für uns oberste Priorität. Einen Pflaumenkuchen zu Ostern werden wir genau wie einen Erdbeerkuchen im Herbst nicht im Angebot haben. Wir verwenden, wo immer es möglich ist, die zur Saison passenden Früchte und achten beim Einkauf auf die Regionalität.
  4. Wir erwarten Nachhaltigkeit auch von unseren Lieferanten. Oberste Priorität kommt dabei dem Kaffeelieferanten bzw. Kaffeeröster zu. Wir haben uns nicht nur aufgrund der hervorragenden Qualität der Kaffee-, Kakao- und Teelinien unseres Lieferanten Azul Kaffee in Bremen für diesen entschieden. Wir zitieren Manuela Seegers, Marketingleiterin Azul Kaffee Bremen:  „Die Menschen, mit denen wir zusammen arbeiten, sind das wichtigste Kapital. Daher steht die Nachhaltigkeit unseres Handelns an erster Stelle. Deshalb unterstützen wir zum einen die 4C Association und tragen auf diese Weise dazu bei, für angemessene Arbeits- und Umweltstandards in den Anbauländern zu sorgen. Zum anderen bieten wir natürlich als Mitglied im „Fairtrade“-System auch mit Cerro Verde, unserer mit dem Bio- und Fairtrade-Siegel ausgezeichneten Range, Produkte aus fairem Handel, die den Produzenten ein verlässliches Einkommen sichern. Diese Überzeugung leben wir selbstverständlich auch in unserem eigenen Hause. Seit über 16 Jahren gibt es bei Azul eine Arbeitsgruppe der Behindertenwerkstätten Bremen, die geistig behinderten Menschen einen festen Arbeitsplatz ermöglicht und damit einen wichtigen Beitrag für ein selbstbestimmtes Leben garantiert.“  Quelle: fizzz.de